Geld verdienen mit Twitter und Affiliate Marketing

Datum der Veröffentlichung:

Dieser Artikel ist der erste in der Reihe ‚Geld verdienen mit Social Media und Affiliate Marketing‚. In diesem Blog erkläre ich Ihnen, wie Sie Folger generieren und Geld verdienen können, indem Sie Advertiser bei Daisycon über Twitter bewerben.

Twitter wird von vielen Publishern genutzt, um Ihre eigene Website oder Advertisers von Daisycon zu bewerben. Geld verdienen über Twitter ist nicht innerhalb von einer Woche zu realisieren. Genau wie die Gestaltung und die Entwicklung einer guten Website, kostet es Zeit und Mühe, um Folger zu bekommen. Diesen Post habe ich aus meiner eigenen Erfahrung, aus Gesprächen mit Publishern und mit der Unterstützung von einigen Daisycon Kollegen, geschrieben.

Wählen Sie ein Thema aus

Der erste Schritt ist ein gutes Thema zu wählen. Sie können an Ihre Folger eine Art ‚Service‘ bieten, zum Beispiel ‚die besten Schnäppchen‘ oder ‚Last Minute Angebote‘. Sie müssen sich nur fragen, wie viele Menschen über Twitter auf diese Art und Weise informiert werden möchten. Selbstverständlich gibt es schon einige solcher Initiativen. Eine andere Möglichkeit ist es, ein allgemeines Thema zu wählen, welches viele Menschen interessiert. Starten Sie zum Beispiel mit einem Twitter Account über das Thema ‚Joggen‘. Menschen, die sich für das Joggen interessieren, werden Ihnen folgen. Ich empfehle Ihnen, immer ein Thema zu wählen, mit dem Sie Affinität haben.

Seien Sie relevant und dosieren Sie ihre gesponserten Tweets

Mit Ihrem Twitter Account über ‚Joggen‘ tweeten Sie natürlich auch über die Thematik des Joggens. Verschicken Sie Tweets, wenn es Laufveranstaltungen gibt, wenn die Anmeldung beginnt, oder wenn eine Website ein Interview mit einem bekannten Sportler veröffentlicht.
Sie können Geld verdienen, indem Sie regelmäßig einen Tweet mit einem Affiliatelink zu einem Advertiser posten. Advertiser, die dafür in Frage kommen sind zum Beispiel Webshops, die Sportartikel vertreiben. Auch können Sie gut Zeitschriftabonnenten für zum Beispiel ‚Runners World‘ bewerben. Achten Sie aber darauf, dass Sie solche Tweets nicht zu oft versenden. Verschicken Sie regelmäßig (also minimal ein paar Mal pro Tag), alles was interessant ist zum Thema ‚Joggen‘ und tweeten Sie nur über Advertiser, wenn diese zum Beispiel eine gute Aktion, Rabattcode oder dergleichen anbieten. Auf diese Weise schrecken Sie Ihre Folger nicht ab. Der „Entfolgen“- Button ist bei Twitter nämlich schnell angeklickt.

Wie viel Geld können Sie mit Twitter und Affiliate Marketing verdienen?

Was Sie mit Twitter verdienen können ist natürlich abhängig von der Anzahl an Folgern, die Sie haben, aber auch von der Relevanz Ihrer Tweets. Auch ist es wichtig, dass gute Advertiser in Ihrem Segment aktiv sind. Twittern Sie über Reisen und Mode, dann ist das Angebot größer, als wenn Sie über einen Nischenmarkt twittern. Andererseits hat Daisycon mehr als 1600 Kampagnen, wo man immer einen Advertiser finden kann, der zu seinem Segment passt.

Twitter ist ein weniger direktes Medium als zum Beispiel Facebook. Weiterhin ist Twitter sehr kurzfristig (ein Tweet ist schnell verschickt), wodurch der Aufmerksamkeitswert von einem Tweet im Allgemeinen auch niedriger ist als bei einem Bericht auf Facebook. Demnach benötigen Sie auch mehr Folger, um ein vergleichbares Resultat zu erreichen. Viele Publisher mit einer Website benutzen Twitter vor allem um Ihre Website extra zu bewerben. Jedoch gibt es auch Publisher mit sehr großen Accounts, die mit Twitter gut verdienen. Rechnen Sie bitte damit, dass diese Affiliates meistens mehr als 10.000 Folger haben. Ich habe nicht ohne Grund angefangen mit dem Satz: „Geld verdienen mit Twitter ist nicht innerhalb von einer Woche zu realisieren.“ Jedoch haben auch diese Publisher einmal ohne Folger angefangen. Was alle erfolgreichen Twitter Publisher gemeinsam haben, ist, dass sie wissen, wie Sie Ihr Publikum erfolgreich erreichen können und dass Sie dafür hart arbeiten.
Viele Publishers bei Daisycon setzen Twitter auch als extra Werbemittel ein. Zum Beispiel haben sie einen Blog, auf dem sie mit Affiliate Marketing Geld verdienen. Sie twittern, wenn sie ein neues Stück geschrieben haben und über andere interessante Themen die mit ihrem Blog zu tun haben. Von Zeit zu Zeit verschicken sie auch einen Tweet mit einem Affiliatelink von einem Advertiser.

Tipps

Hier ein paar Tipps, die Ihnen helfen können, erfolgreich mit Twitter zu sein:

  • Folgen Sie anderen Benutzern, oftmals werden sie Ihnen dann auch folgen
  • Fragen Sie einen anderen populären und relevanten Twitter Account Ihren Account zu bewerben (eventuelle gegen eine Vergütung)
  • Retweeten Sie regelmäßig Berichte von anderen. Benutzer finden das gut und werden Ihren Bericht auch schneller retweeten
  • Benutzen Sie Twittertools wie zum Beispiel Wefollow oder Hootsuite, um mehrere Accounts und Tweets zu verwalten Benutzen Sie zum Beispiel ManageFlitter, um Ihre Folger zu analysieren (wer folgt mir nicht zurück, welche Folger sind nicht mehr aktiv, usw.)

Tipps auf dem Gebiet von Affiliate Marketing:

  • Viele Menschen twittern mit dem Handy, kontrollieren Sie darum, ob der Advertiser, den Sie bewerben wollen mobilen Traffic gut unterstützt. Niederschwellige Leadkampagnen konvertieren am besten.
  • Sind Sie schon Publisher bei Daisycon, benutzen Sie dann die Chancen die eine SubID bietet.


Achten Sie auf Scheinfolger

Auf Twitter herrscht eine Art soziale Etikette, dass Sie denjenigen, der Ihnen folgt, auch zurück verfolgen. Auf diese Weise können Sie viele Folger bekommen. Es kann dann aber sein, dass viele Folger gar nicht nicht an Ihren Tweets interessiert sind. Sie denken zum Beispiel, dass Sie 2.000 Menschen erreichen, aber in Wirklichkeit ist nur eine Hand voll interessiert an Ihren Berichten. Gehen Sie sorgfältig mit den Menschen um, die wirklich Interesse haben: Beantworten Sie deren Fragen und retweeten Sie Berichte.

Wann dürfen Sie Advertiser über Twitter bewerben?

Wenn Sie direkt von Twitter zu Advertisern linken möchten, müssen Sie Ihren Twitter Account erst als separates Medium bei Daisycon anmelden. Bereits angemeldete Publisher stellen dies einfach in ihrem Account im Menüpunkt ‚Meine Medien‘ ein. Neue Publisher können dies angeben, wenn Sie sich bei Daisycon anmelden.
Nachdem Sie durch Daisycon zugelassen wurden, können Sie Ihren Twitter Account beim Affiliate Programm vom Advertiser anmelden, den Sie bewerben möchten.
Nicht jeder Advertiser möchte über Twitter beworben werden. Wenn Sie zu einem Affiliate Programm zugelassen wurden, müssen Sie darum erst kontrollieren, ob Werbung über Social Media gestattet ist. Dies ist in der Programmbeschreibung der Kampagne nachzulesen.

 

 

 

 

Wie funktioniert Affiliate Marketing über Twitter?

Für die Anfänger unter Ihnen werden ich noch einmal kurz erklären, wie Sie einen Affiliatelink (einen Link zu einem Advertiser bei Daisycon) in Twitter platzieren.

  • Melden Sie sich erst bei Daisycon an.
  • Lesen Sie hier, wie Sie einen Link aus dem System holen.
  • Verkürzen Sie den Link, indem Sie ihn in diesem gratis Tool einfügen.
  • Fügen Sie den Link in Ihren Tweet ein.

Sie bekommen eine Vergütung pro Besucher, der über diesen Link zum Advertiser gelangt und dann eine Transaktion ausführt.

Haben Sie selber noch nützliche Tipps, wie man seine Einkünfte mit Twitter und Affiliate Marketing erhöhen kann? Dann schreiben Sie uns! eb jij nog handige trucs om hoe je geld kunt verdienen met Twitter en affiliate marketing? Laat je reactie achter!

Über den Autor

Rick de Vlieger

Rick de Vlieger ist Manager Operations bei Daisycon. Er ist u.a. verantwortlich für Leitung der Abteilungen Design und Frontend Development. Außerdem berät er Publisher auf dem Gebiet von SEO. Er schreibt regelmäßig Artikel über Affiliate Marketing und neue Lösungen für Publishers und Advertisers.